LLOONBASE 36

DIE EVENTLOCATION von Balloonart, mitten im Herzen von Wien

Das Areal

Die LLOONBASE36 dient dem Wiener Inflatable-Produzent Balloonart Vienna in erster Linie als Produktionsstätte, Entwicklungsbüro und Lager.  Eine sehr offene Struktur verbindet Büroräume, Werkstatt sowie Näherei und bietet damit Raum für Kommunikation und Ideenfindung unter den Mitarbeiten. Mit der Revitalisierung der ehrwürdigen Maschinenhalle aus dem 19. Jahrhundert entstand nicht nur ein neuer Produktionsstandort für Wien sondern zusätzlich eine außergewöhnliche Location mit vielen Möglichkeiten zur erfolgreichen Umsetzung individueller Events.

Eventhalle

Neben Büro, Entwicklungsabteilung und dem Zentrallager wurde bei der Sanierung des Komplexes eine hochkarätige Veranstaltungshalle konzipiert. Das Erdgeschoß bietet mit einer Fläche von ca. 980 m² Raum für Stehempfänge, Galas, Modeschauen, Vorträge, Seminare, Vernissagen, Weihnachtsfeiern, Ausstellungen, Produktpräsentationen und vieles mehr. Der Eingangsbereich von Balloonart kann als Empfang und Garderobe genutzt werden. Die Freifläche im Hof von ca. 100 m² ist in der Miete inkludiert. Die Location ist kollaudiert auf 400 Personen und bietet je nach Setup Platz für bis zu 650 Personen.

Der Laufkran mit einer Tragkraft von 5t , eine Projektionswand mit einer Dimension von 3 x 4,5 m, abgedeckt hinter Schiebeelementen,  die Grundbeleuchtung, vorbereitete Anschlüsse für Kraftstrom, Wasser- und Druckluftleitungen sind nur einige von vielen Optionen, die hier genutzt werden können.

Loftbüros

In der Galerie im 1. Stock befindet sich das Loftbüro – ein multifunktionaler Raum mit ca. 200m², der als Raum für Workshops oder als Pausenzone genützt werden kann. Ein separater Eingang von der Buchengasse kann – statt dem  Haupteingang über den Hof – genützt werden. Eigene anschließende Sanitärräume, eine Miniküche und ein Abstellraum, sowie eine Telefonleitung sind in der Miete inkludiert. Telefon- sowie Internetanbindung auf Wunsch verfügbar.

Seminarraum

Im 2. Stock des Nebengebäudes befindet sich ein ca. 90 m² großer Seminarraum inkl. Miniküche und variabler Inneneinrichtung für Workshops, Schulungen und Seminare. Telefon- sowie Internetanbindung auf Wunsch verfügbar.

Lager

Im Keller der Halle befindet sich ein ebenso großes Palettenlager das auch den Kunden von Balloonart zur Lagerung ihrer Werbemittel zur Miete angeboten wird. Alle eingelagerten Objekte werden mit einem Code versehen und mit Lieferschein angenommen und herausgegeben.

Erreichbarkeit

Adresse: Siccardsburggasse 36, 1100 Wien.
Mitten im Herzen von Favoriten steht die Halle in bester Lage zur U1, Linie 67, 65A, 7A und 14A und ist somit auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar.

Parken

Die Parkgarage Reumannplatz befindet sich in 7 Gehminuten von der LLOONBASE36. Optional können im Bereich der Location in der Siccardsburggasse und Buchengasse Straßensperren errichtet werden.

Pläne zum Download

Miete

HALLE
ca. 700m²
LOFT
200m²
SEMINARRAUM
60m²
Miete:€ 3.900,–/Tag (08-00 Uhr)

Aufbau-/Abbautag: € 1.800,–/Tag (09-17:30 Uhr)

Foto/Dreh-Tag: € 1.300,– (09-17:30 Uhr)
Foto/Dreh-HALB-Tag: € 800,– (bis zu 5h zwischen 09-17:30 Uhr)

Hochzeitsfeier: € 3.000,00/Tag

€ 550,– / 4 Stunden
jede weitere Stunde € 105,–
€ 250,– / Tag
Personal:Haustechnik: € 42,–/h
Reinigungsdame: € 25,–/h
Endreinigung:€ 350,–€ 90,–€ 70,–
Strom:€ 400,–
Pauschale für Verbrauch bis zu 1000 KWh
nach Aufwandnach Aufwand

*Alle Preise exkl. MwSt.

Die Halle

Geschichte

Das aus 1899 stammende denkmalgeschützte Backsteingebäude der ehemaligen Maschinenfabrik Luzzatto wurde 2005 für Balloonart zur multifunktionalen Produktionsstätte und Veranstaltungslocation umgebaut.

Design

Die räumliche Idee besteht darin, durch ein Raum-in-Raum-Konzept, den von einem filigranen Glasdach überspannten basilikalen Innenteil der Halle zu erhalten. Eine umlaufende neue Galerie und alle darin befindlichen Räume sind in sich klimatisch getrennte eigenständige Baukörper aus Stahlbeton.

Umbau

Denkmalgeschützte Elemente wie z.B. der Laufkran mit einer Tragkraft von 5t, die Stahlgitterträger, die gesamte Dachkonstruktion, Teile der Seitenfenster und Außenmauern blieben erhalten und können gemeinsam mit neuen Elementen wie z.B. einer Projektionswand mit einer Dimension von 3 x 4,5 m, abgedeckt hinter Schiebeelementen, einer Grundbeleuchtung, vorbereiteten Anschlüssen für Kraftstrom, Wasser- und Druckluftleitungen, weiterhin genutzt werden.

Kontakt